KOSTNER-Shooting_Karte2015-599_kl.jpg

Nach den zumeist üppigen Speisen der Faschingszeit unser Tipp für Aschermittwoch:

Tiroler Brotsuppe

125 g Schwarzbrotreste
40 g Fett
1/2 Zwiebel
1 l Wasser
Salz
Muskat
Schnittlauch
- als Verbesserung bei Belieben: 1 Ei, 1 Paar Würstl
Zwiebel kleinwürfelig schneiden, in heißem Fett anrösten und das ebenfalls würfelig geschnittene Brot beigeben. Dieses kurz mitrösten, mit dem Wasser aufgießen und gut verkochen lassen. Die Suppe gut würzen, passieren, das versprudelte Ei einquirlen und die Würstl als Einlage geben.